„Cashflow Quadrant“ von Robert T. Kiyosaki

CASHFLOW® Quadrant, der zweite Teil des Bestsellers „Rich Dad Poor Dad“ von Robert T. Kiyosaki, deckt auf, warum manche Menschen weniger arbeiten, mehr Geld verdienen, weniger Steuern zahlen und sich finanziell sicherer fühlen als andere.

Bill Gates, Steve Jobs und Richard Branson haben die Schule ohne Abschluss verlassen und haben dennoch extrem erfolgreiche Unternehmen aufgebaut, für die viele der intelligentesten Absolventen der Universitäten arbeiten wollen. Statt, wie die meisten Angestellten, nur von einem Job zum nächsten zu wechseln, rät Robert T. Kiyosaki, die finanzielle Unabhängigkeit zu suchen und Geld für sich arbeiten zu lassen – als Investor.

Dieses Buch beantwortet die wichtigsten Fragen zur finanziellen Freiheit und hilft dabei, in einer Welt des immer stärkeren Wandels tiefgreifende berufliche und finanzielle Veränderungen vorzunehmen.

Der Autor

Robert T. Kiyosaki ist Autor des internationalen Bestsellers Rich Dad Poor Dad. 1985 begründete er die »Rich Dad«-Bewegung, die in zahlreichen Ländern Tausenden von Interessenten Fachkenntnisse zum Thema Handel und Investieren vermittelt. Er hat über 15 Bücher geschrieben und diese mehr als 26 Millionen Mal verkauft. Heute widmet er sich seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Investieren, und gibt als Redner seine Kenntnisse auf unzähligen Veranstaltungen an seine Fans weiter.

Das sagt die Presse

„Cashflow Quadrant“ wurde vom Manager Magazin zum „Bestseller“ gewählt.

»Die meisten Menschen scheitern am Umgang mit Ihren eigenen Finanzen, weil sie in der Schule nichts über Geld gelernt haben. Deshalb arbeiten die meisten Menschen FÜR Geld… denn sie haben niemals gelernt Geld FÜR SICH arbeiten zu lassen.« – Robert T. Kiyosaki

 

add to cart